Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bearbeitung des Videos fehlerhaft
#1
Hallo liebes Forum,

vor ein paar Tagen, habe ich das erste mal die Free Version von DaVinci Resolve installiert, vielleicht in Zukunft auch die Studio Version. Ich bin noch nicht mit allem vertraut und taste mich langsam durch die verschiedenen Möglichkeiten, die ja endlos erscheinen! Big Grin
Allerdings habe ich auch mehrere Probleme festgestellt.

1. bei Videos, die ich geschnitten und als original speichern wollte, statt sie zu konventieren. Durch die Option Media Management ist dies ja möglich. Problem ist nur, dass das gespeicherte Video das ich geschnitten habe, nicht die exakte Dauer übernimmt.
Als ich die frame handles runtergesenkt habe, wurde es etwas besser. Dennoch ist sie nicht exakt. Wenn das Video 01:30 Minuten lang ging nach dem splitt, wurden mir bei der Wiedergabe 01:32 Sekunden angezeigt oder eine Szene die am Ende des Videos rausgeschnitten ist, wird mir noch angezeigt. 

2. hat es ebenfalls mit dem Media Management zutun. Ein Video, dass ich bearbeitet habe und über Timelines erstellen wollte, funktioniert nicht mehr richtig. Die Current Size wird als etwas mehr als 1 GB angezeigt und die New Size um die 300 MB. Gespeichert wird hier allerdings nur das originale Video mit 1 GB. Dies war bei der letzten Verwendung nicht so.

Freue mich auf eure Antworten Smile
Zitieren to top
#2
1. Völlig normal, wenn Deine Quellen einen GOP-Ciodec haben, wie H.264 und H.265. Unabhängig von den Handles werden die Clips bis zum nächsten I-Frame verlängert.

2. Welchen Codec hat das Video? Clips aus der Alexa-35 z. B. funktionieren nicht im Management.

- MacBook M1 Pro unter Monterey 12.7.3
- Resolve und Fusion Studio 18.6.5
- Mini Monitor 3G in HD mit kalibriertem Asus ProArt
- Blackmagic Pocket HD, UMP 4,6 und Sony Alpha A7 IV
- DJI Mavic Air 2
- iPhone 15 Pro Max
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten nomade für diesen Beitrag:
  • Niohnino
Zitieren to top
#3
Hallo Nomade,

danke für deine Antwort! Das habe ich nicht gewusst, gibt es dafür eine andere Lösung? Wichtig ist mir vor allem, die original Quell Daten zu behalten nach der bearbeitung, ohne das Video konventieren zu müssen. Videocodec ist auch hier H.264 und bis vor einigen tagen, ging das auch ohne Probleme. Dort konnte ich jedes Video kürzen und über Management "New Size" aufs Desktop ziehen. Jetzt wird mir wie beschrieben, nur meine Hauptdatei aufs Desktop kopiert. Bringt vielleicht eine Neuinstallation was?
Zitieren to top
#4
Probier doch mal, Subclips zu definieren. An sich versuchst Du aber ein Werkzeug zu benutzen, das für Deine Absichten gar nicht gemacht ist. Trotzdem, auch einfache Schnittprogramme würden bis zum nächsten I-frame neu komprimieren (müssen), sonst könntest Du über den genauen Schnittpunkt gar nicht frei entscheiden.
Wenn Deine Kamera I-frame only kann, wie z.B. Sony mit XAVC-I, dann ist es möglich.

- MacBook M1 Pro unter Monterey 12.7.3
- Resolve und Fusion Studio 18.6.5
- Mini Monitor 3G in HD mit kalibriertem Asus ProArt
- Blackmagic Pocket HD, UMP 4,6 und Sony Alpha A7 IV
- DJI Mavic Air 2
- iPhone 15 Pro Max
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten nomade für diesen Beitrag:
  • Niohnino
Zitieren to top
#5
Ich habe dieses Werkzeug "Management" vor einigen tagen öfters benutzt und es ging problemlos. Ich weiß nicht, wieso es urplötzlich nicht mehr gehen sollte.. mit meiner Kamera arbeite ich gar nicht, daher ist das für mich gar nicht relevant. Auch Subclibs habe ich wie du gesagt hast erstellt, mit der i/o Taste und dann definiert. Diese wollte ich über Media Management, wie vor einigen tagen aufs Desktop ziehen.

Doch statt "New Size" kriege ich wenn ich auf start klicke jedesmal die "Current Size" Video, als ob es den Auftrag gar nicht erst annimmt. Hier ist ein Screenshot dazu. Wie kann ich den sonst das Subclib erstellen, ohne zu konventieren?

https://www.screenshare.de/mcit-byvg-h2c...-qx4t-aa3s
Zitieren to top
#6
Gut, dann nochmal einen Schritt zurück: stammen Deine Clips aus einem Computer-Mitschnitt? Dann schau mal nach, ob sie wirklich eine konstante Bildrate haben, z.B. mit MediaInfo. Wenn nicht, vergiss DR für diese Aufgabe, oder rechne die Clips um.

- MacBook M1 Pro unter Monterey 12.7.3
- Resolve und Fusion Studio 18.6.5
- Mini Monitor 3G in HD mit kalibriertem Asus ProArt
- Blackmagic Pocket HD, UMP 4,6 und Sony Alpha A7 IV
- DJI Mavic Air 2
- iPhone 15 Pro Max
[-] Folgende 1 Mitglied sagten dankten nomade für diesen Beitrag:
  • Niohnino
Zitieren to top
#7
Am besten zeige ich dir, was ich meine. Dazu habe ich ein Screen aufgenommen.

https://imgur.com/a/ETJEWj0

Mein Timeclip Video wird nicht gespeichert und ich kriege nur meine Quelldatei zurück. Ich möchte eigentlich nur das Video kürzen und in der Original Datei Codec speichern, ohne was zu verändern.
Zitieren to top
#8
Nun, der erste Fehler ist schon mal, dass Du DR die Frame Rate nicht anpassen lässt. Aber Dir das jetzt alles beibringen zu wollen, wäre viel zu kompliziert. In Deinem Fall ist DR ungefähr so, als wenn Du mit dem Formel-1 Rennwagen um die Ecke zum Brötchenholen fährst.
Nimm einfach Shutter Encoder und kürze Dein Video, das kann genau das, was Du brauchst. Auch umsonst und sogar eingedeutscht (wenn auch Letzteres etwas merkwürdig).

- MacBook M1 Pro unter Monterey 12.7.3
- Resolve und Fusion Studio 18.6.5
- Mini Monitor 3G in HD mit kalibriertem Asus ProArt
- Blackmagic Pocket HD, UMP 4,6 und Sony Alpha A7 IV
- DJI Mavic Air 2
- iPhone 15 Pro Max
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DJI Mini 3 Pro Flug durch den Wald. Bearbeitung mit Davici Studio Beta 18 Georg B 2 828 18-07-2022, 23:25 23
Letzter Beitrag: Wolfgang W.
  Ausgabe in DAvinci Studio 16 und Bearbeitung mit Handbrake liezenblau 55 12.140 22-02-2020, 12:08 12
Letzter Beitrag: UweJunker
  Bearbeitung als Preset abspeichern? Als LUT? Michachacha 4 1.255 13-11-2019, 18:25 18
Letzter Beitrag: Hansi
  Hochkantvideos sind nach der Bearbeitung kleiner Kamedin 8 3.241 09-12-2018, 22:25 22
Letzter Beitrag: Horst Girtew

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste