Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zu Framerate und Wiedergabe-Ruckeln
#31
Das ist ein guter Hinweis.
Ich denke mit der Schreibweise haben haben so einige von uns gewisse Schwierigkeiten.

Obwohl es diese Schreibweise eigentlich nicht gibt,
könnte der TV tatsächlich nur 60Mbit/s darstellen, dann wären es 7500 Kb/s, bzw 7,5 Mb/s. Das wäre schon recht wenig.

Zu der Verunsicherung trägt sicherlich bei, dass die Geschwindigkeit bei einem DSL Anschluss gerne in Mbit/s angegeben wird.

https://www.umrechnung.org/masseinheiten...rplatz.htm
Zitieren to top
#32
Wer schließt schon einen DSL Vertrag mit 6,25 Mb/s ab, wenn er für das gleiche Geld einen mit 50.000 Kbit/s bekommt.
Zitieren to top
#33
...alles so rasend schnell - verglichen mit 300 baud; damals   Big Grin
Hardware: X570 | Ryzen 9 3950X | 128GB RAM | RTX 4090 24GB | 500 GB SSD (System) | 4TB SSD (ScratchDrive) | Eizo ColorEdge
Software: Windows 11 | Davinci Resolve Studio 18.6.6 Build 7

Storage: TrueNAS | 10GBase-T
Zitieren to top
#34
Das waren noch Zeiten  Wink

Die Dinger habe ich in meiner ersten Lehre (Fernmeldeelektroniker) noch kennen gelernt.
Seit dem hat sich ein bisschen was getan.  Big Grin
Zitieren to top
#35
Missverständnisse auf diesem Gebiet sind ja von manchen Anbietern durchaus gewollt…
Und der war richtig gut:
"Wer schließt schon einen DSL Vertrag mit 6,25 Mb/s ab, wenn er für das gleiche Geld einen mit 50.000 Kbit/s bekommt."
ROFL

- MacBook M1 Pro unter Monterey 12.7.3
- Resolve und Fusion Studio 18.6.5
- Mini Monitor 3G in HD mit kalibriertem Asus ProArt
- Blackmagic Pocket HD, UMP 4,6 und Sony Alpha A7 IV
- DJI Mavic Air 2
- iPhone 15 Pro Max
Zitieren to top
#36
(14-02-2024, 05:16 5)nomade schrieb: Hallo Peter,
bitte auf die Schreibweise achten, wenn Du vergleichen willst: MB/s ist achtmal so viel wie Mbit/s. MBit gibt es eigentlich nicht.


Ja, die Zusammenhänge sind mir klar, ich war Cisco-zertifizierter Netzwerkadministrator. Da wo ich MBit geschrieben hatte, meinte ich selbstverständlich MBit/s, ich denke, dass man das aus dem Zusammenhang erkennen kann (trotzdem bitte ich, die kleine Nachlässigkeit zu entschuldigen). MB alleine (also ohne bit)  habe ich aber nirgendwo verwendet, sodass es eigentlich nicht zu Missverständnissen führen sollte. Aber natürlich gebe ich dir recht, dass man da unbedingt genau sein sollte. Geschwindigkeiten werden ja in der Regel meist in MBit/s angegeben. MB/s wird oft bei Downloads angegeben. Ich weiß das alles, aber sicher nicht jeder und daher ist die akkurate Schreibweise natürlich wichtig.
Gruß
Peter

HW: i7 9700K, 32 GB RAM, GeForce RTX 3060TI, 2TB M.2
SW: Windows 11 Home, Davinci Resolve Studio 18.6.x
Kameras: Lumix S5 II mit 20-60mm u. 70-300mm, Sony FDR-AX 33, GoPro Hero 10, DJI Mini 3 Pro
Zitieren to top
#37
Eben. Ich will keinem a priori unterstellen, dass er es nicht weiß, aber möchte Verwirrung bei Anfängern vermeiden.

- MacBook M1 Pro unter Monterey 12.7.3
- Resolve und Fusion Studio 18.6.5
- Mini Monitor 3G in HD mit kalibriertem Asus ProArt
- Blackmagic Pocket HD, UMP 4,6 und Sony Alpha A7 IV
- DJI Mavic Air 2
- iPhone 15 Pro Max
Zitieren to top
#38
Da kommen viele durcheinander. Mein "schlimmster" Fall: Nach der Verlegung von Glasfaser wurde einem Bekannten DSL mit 250 Mbit/s angeboten. Er fand das übertrieben, weil er mit seinen 100 momentan super hinkommt. Die 100 sind allerdings 100 GB Datenvolumen beim aktuellen Vertrag.
IntelCore i7-6700 @ 3.40 GHz | 64 GB RAM | GeForce RTX 3060 | Davinci Resolve Studio aktuell | Speed Editor | Novation Launch Control XL  
Zitieren to top
#39
(14-02-2024, 16:51 16)Holger_N schrieb: Da kommen viele durcheinander. Mein "schlimmster" Fall: Nach der Verlegung von Glasfaser wurde einem Bekannten DSL mit 250 Mbit/s angeboten.

...also ich nehme "immer" das schnellste was normal/handelsüblich hier so angeboten wird. Satelliten-Schnickschnack oder sonst irgendwas exotisches klammere ich da mal aus.
Man kann sich ja nicht dauernd beschweren, dass in Deutschland alles langsam und IT-Entwicklungswüste ist - dann aber die schnellen Tarife nicht buchen ...
Hardware: X570 | Ryzen 9 3950X | 128GB RAM | RTX 4090 24GB | 500 GB SSD (System) | 4TB SSD (ScratchDrive) | Eizo ColorEdge
Software: Windows 11 | Davinci Resolve Studio 18.6.6 Build 7

Storage: TrueNAS | 10GBase-T
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Framerate halbieren (nur jedes X-te Frame verwenden) vodjara 6 1.554 15-11-2023, 09:55 9
Letzter Beitrag: nomade
  Framerate verdoppeln vodjara 14 3.624 31-03-2023, 11:15 11
Letzter Beitrag: Kaumzuglauben
  Ruckeln bei runden Schwenks auf Gimbal liezenblau 11 3.015 17-09-2021, 16:25 16
Letzter Beitrag: Franky
  Mehrere Fragen bezüglich Mask Inputs / Callout Animation EpicPrimus 6 1.725 17-01-2021, 19:26 19
Letzter Beitrag: Filmkuenstler
  Fragen zu Clip Blenden und timeline curser vom vegas wechseler dusort 2 786 03-12-2020, 15:46 15
Letzter Beitrag: Wolfgang W.
  Projekt-Framerate auf 8 fps setzen, aber wie? Uwe2071 0 429 23-09-2020, 13:51 13
Letzter Beitrag: Uwe2071

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste