Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
gerenderte Videos werden zu schnell abgespielt
#1
Hallo zusammen,
ich bin dabei von Premiere Pro nach DaVinci resolve umzusteigen. Dabei bin ich auf folgendes Phänomen gestoßen. Die mit DaVinci gerenderten Dateien werden im VLC-Player oder Windows-Player ordnungsgemäß abgespielt. Das heißt: Das Video ist z.B 1:21 Min lang, Abspieldauer 1:21 ! Wenn ich die gleiche Datei im Fernseher abspiele, ist das Video in der Gesamtlänge bereits nach 1:15 bildmäßig abgespielt. Die Tonspur wird dabei abgebrochen. Der Film wird beschleunigt abgespielt, der Ton wird normal abgespielt. Daraus ergibt sich auch eine immer größer werdende Asynchronität zwischen Bild und Ton. Diese Tatsache ist auch unabhängig von der eingestellten Bildrate. Beim Rendern der gleichen Dateien in Premiere Pro tritt dieses Problem nicht auf.
Hat jemand eine Erklärung für dieses Phänomen ?
Zitieren to top
#2
Habe ich bisher nicht feststellen können, um welches Material handelt es sich denn?

Viele Grüße

Lothar
HP Z8 G4, 128 GB, 2 x 12 Core, 12TB SSD, NVIDIA RTX 2080 TI, Win10; Apple iMac Pro, 128 GB; Sony VPL VW 760; Canon X705, GoPro 6, DJI Copter
Zitieren to top
#3
Es sind MP4-Dateien mit 24, 25, 29,97 fps. Dateien die in Premiere pro oder Magix gerendert werden laufen einwandfrei, Alle Videos aus Resolve haben dieses Phänomen.
Zitieren to top
#4
Habe das auch noch nie bei Davinci erlebt, aber früher schon mal bei Vegas. Trat aber nicht bei korrekter einstellung auf.
Kannst Du mal bitte die genauen Einstelldaten im Projekt, die Preferencen und die Einstelldaten für das rendern auflisten. Vielleicht findet man da den Wurm.
Dirk
Zitieren to top
#5
Hier die Render Settings - Custom
Render Single clip
Export Video
Format: MP4
Codeec: H.264
Resolution: 1920 x 1080 HD
Frame rate: 29.97
Quality: Restrict to 24000 Kb/s
Encoding Profile: Automatic
Frame recording

Projekt Settings:
Timeline Format
Timeline Resolution: 1920 x 1080 HD
For: 1920 x 1080 Processing
Oixel aspect ratio: Square
Timeline frame rate: 29.97
Playback frame rate :29.97

Video Monitoring
Video format: HD 1080p 29.97
SDI Configuration: Dual Link
Data Levels: Video
Video bit depth: 10 bit
Monitor scaling: Bilinear

Optimized Media and Render Cache
Optimized Media Resolution: Choose Automatically
Optimized Media Format: DNxHR HQX
Render Cache Format: DNxHR HQX
Enable backround caching after 5 seconds
Automatcally cache Fusion Effects in User Mode

Frame Interpolation
Retime process: Nearest
Motion estimation mode: Standart Faster
Motion range: Medium
Zitieren to top
#6
Ich tippe auf den TV. :/
- Asus X99-A, i7-5820, 12 x 3.3@4,0Ghz, 64G, R9-290 8G
- Pana GF5, BMPCC4K, BMCC 2.5K EF, Sony CX-220
- Resolve 17 Studio, Fusion 17 Studio / Ubuntu 20.04
Zitieren to top
#7
Hast Du schon mal geschaut,was Dein Fernseher wiedergeben kann?
Es werden häufig nicht alle Framerates unterstützt.

Gruß Peter
Gruß Peter

Aufnahme: 2 x Sony FDR-AX 700, Panasonic DMC FZ300, Panasonic DMC LX 100, Samsung A52
PC: ASRock Z370, intel i7 8700K, 64 GB RAM, RTX 3070, Samsung SSD 870 Pro + 2 HD 4 TB, eine SSD 1 TB für Cache,
Intensity Pro 4K, 2x EIZO Color Edge kalibriert, 1x EIZO EV 2360
NLE: DaVinci Resolve Studio & Fusion Studio 18.5 mit Micro Panel, Shuttle Pro; 
Video: Topaz Video AI und Photo AI, Neat Video
Audio: Wavelab Elements 11, Cubase Elements 12, Acoustica 7 und Sononym
Zitieren to top
#8
Hast Du einen kurzen Clip zum Download, dann kann ich es einmal auf meinem System probieren?

Viele Grüße

Lothar
HP Z8 G4, 128 GB, 2 x 12 Core, 12TB SSD, NVIDIA RTX 2080 TI, Win10; Apple iMac Pro, 128 GB; Sony VPL VW 760; Canon X705, GoPro 6, DJI Copter
Zitieren to top
#9
xyz-music,'http://www.davinci-resolve-forum.de/index.php/Thread/306-gerenderte-Videos-werden-zu-schnell-abgespielt/?postID=1740#post1740 schrieb:Hier die Render Settings - Custom
Render Single clip
Export Video
Format: MP4
Codeec: H.264
Resolution: 1920 x 1080 HD
Frame rate: 29.97
Quality: Restrict to 24000 Kb/s
Encoding Profile: Automatic
Frame recording
  • Welcher Encoder wurde verwendet, NVIDIA, Native oder QuickSync?
  • Vergleiche mal die Media Info Werte von den aus Magix gerenderten Dateien( die funzt) mit der aus Resolve (die nicht funzt)
  • Welche Resolve Version setzt Du ein? in der DR16 Beta 3 wurde einiges am H.264 Export verbessert.
Viele Grüße aus Frankfurt,
Andi

- I7-7700K@4,7GHz, 32GB@3600MHz(CL16), 960EVO 1TB(M.2), Intel HD630 + Geforce RTX2070 8GB | Win10 Pro 64 | DR Studio
- Sony RX100M4, RX10M3, Phantom 4pro (UHDp60)
Zitieren to top
#10
Wurde das nicht in einem anderen Zusammenhang schonmal angesprochen, dass irgendetwas nicht korrekt funktioniert, wenn bei den Qualitätseinstellungen »Restrict to« eingestellt ist? Von daher würde ich einfach mal einen kurzen Testclip mit anderen Einstellungen dort macht, zum Beispiel »Best«. Am Fernseher dürfte es eher nicht liegen, wenn Filme mit derselben Framerate, die aus anderen Programmen gerendert wurden, ordnungsgemäß abgespielt werden.
Zitieren to top


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Gerenderte 4K Videos (h.264/265) aus DR ruckeln, aus FCP nicht. TimDJI 19 4.943 24-03-2023, 10:23 10
Letzter Beitrag: nomade

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste